Am 29. Juni haben Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, das Stünings Medien-Center in Krefeld näher kennenzulernen, um herauszufinden, ob die Ausbildung in der Medienbranche für sie eine interessante Wahl ist. Da Stünings Medien ein sehr breites Spektrum abdeckt, finden sich hier viele spannende Medienberufe „unter einem Dach“.

Success HDSeit 25 Jahren arbeitet die Stünings Medien GmbH mit Maschinen und Systemen des weltweit führenden Herstellers Heidelberg. In den letzten Jahren legte das Krefelder Medienunternehmen seinen Schwerpunkt auf die intelligente Vernetzung von Datenbanken, Druckvorstufe und Druck.

TI2017Zur IAA Nutzfahrzeuge 2016 ruft die internationale Jury „Trailer Innovation“ alle Unternehmen, die interessante Neuheiten und Dienstleistungen rund um Anhänger, Auflieger und Aufbauten herstellen, zur Teilnahme an dem renommierten Wettbewerb auf. Mitglied in der Jury ist das Fachmagazin „KFZ-Anzeiger“, das von dem Krefelder Verlag Stünings Medien herausgegeben wird.

Im April 2016 wurde bei Stünings Medien die neue Digitaldruckmaschine Heidelberg Versafire CP installiert. Gegenüber dem Vorgängermodell bietet die CP eine Reihe von Verbesserungen, vor allem eine deutlich höhere Druckqualität und einen schnelleren Durchsatz.

wirtschaft40Am 20. April 2016 war das Unternehmens-Besuchsprogramm „Profile“ der IHKs im Rheinland zu Gast bei der Stünings Medien GmbH in Krefeld. Das Resümee dieser Veranstaltung hat die IHK in ihrem „blog:wirtschaft 4.0“ veröffentlicht.

Florian Neumann, Geschäftsführer der Stünings Medien GmbH, erläutert die Strategie des Medienunternehmens: „In den vergangenen Jahren haben wir mehr als eine Million Euro in die Digitalisierung investiert.

Mit der Software „Endpoint Protector 4“ schützt sich die Stünings Medien GmbH auf ihrer neusten Rechnergeneration gegen Datenverlust, Datendiebstahl und Datenlecks. Die Endpoint Portector GmbH stellt das umfangreiche Sicherheitskonzept des Krefelder Medienuntermehmens, das vor allem mit Apple-Computern arbeitet, in einer Case Study vor.

premium-zieleAm 7. und 8. April findet erstmals ein RDA Workshop in Friedrichshafen statt. Das Magazin „Bus-Fahrt“, herausgegeben von Stünings Medien, ist mit einem eigenen Messestand am Bodensee vertreten. Neu vorgestellt wird das Format „Premium-Ziele“, das erstmals zur Workshop-Premiere an dem Zusatztermin erscheint.

Outokumpu Richtfest-Krefeld 20160126 200Rund 108 Millionen Euro investiert Outokumpu in Krefeld, um seine Produktion von hochwertigen Edelstählen zukunftsfähig auszurichten. Am 26. Januar feierte der Hersteller von Edelstahl und Hochleistungswerkstoffen im Beisein des Landeswirtschaftsministers Garrelt Duin ein Richtfest für den Neubau der Halle für eine Haubenglühanlage. Auch die Made-in-Redaktion von Stünings Medien war zu Gast als Oliver Picht, Vorstandsvorsitzender der Outokumpu Nirosta GmbH, gemeinsam mit Garrelt Duin die finale Phase des Ende 2014 gestarteten Produktionsausbaus eingeläutet hat.

 Präsentieren das Aushängeschild „Made in Duisburg“: Rechtsanwalt Wolfgang Schmitz, Hauptgeschäftsführer der UnternehmerverbandsGruppe e.V., GFW-Chef Ralf Meurer, Oberbürgermeister Sören Link, Jörg Montag, Verlags- und Redaktionsleitung der Stünings Medien und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Dietzfelbinger (v.l.n.r., Foto: Hendrik Grzebatzki, Nutzungsrechte: Niederrheinische IHK)„Trotz aller Veränderung, die der Strukturwandel mit sich bringt, ist Duisburg weiterhin Stahlstandort Nummer eins in Europa. Und darauf sind wir stolz. Wir bekennen uns zum Industriestandort, der Arbeitsplätze sichert und neue schafft“, betont Oberbürgermeister Sören Link im Vorwort der neu erschienen Publikation „Made in Duisburg“.

stuenings azubis2015Im August 2015 starten fünf Schulabsolventen ihre Ausbildung bei Stünings Medien: Mirko Clemens und Jannis Leonhard (Mediengestalter), Juliane Krieger und Annika Kiehstaller (Medienkaufleute) und David Grothe (Medientechnologe Druck). Ebenfalls zu diesem Termin hat Philipp Bönders sein Volontariat in der Redaktion begonnen.