Erfolgsgeschichte: Hiza & Stünings Medien

PDFDruckenE-Mail

hiza logo 

hiza katalog

„Dank Stünings Medien konnten wir mit deutlich weniger Aufwand ein besseres Resultat erzielen.“

Die Partnerschaft mit dem inhabergeführten Familienunternehmen HIZA GmbH ist noch ganz jung – im November 2016 startete das erste Projekt: die grafische Katalogkonzeption für die beiden Kollektionen „Profashional“ und „Hot Cuisine“ im Bereich der spezialisierten Berufsbekleidung.

Noch im selben Jahr wurden auch schon die ersten acht „Modularen Katalogsystem-Seiten“ für Händlerkataloge erstellt und im Online-Portal „arbeitsschutz-online.de/Katalogkonfigurator“ veröffentlicht.

Anfang 2017 startet HIZA direkt durch mit der DataFactory zur datenbankbasierten Produktdatenhaltung für die eigene Nutzung und Befüllung aller Medienkanäle sowie zur Händlerversorgung. Die Mehrsprachigkeit der Daten und Kataloge werden dabei direkt mitberücksichtigt. Fast zeitgleich zu den Printmedien werden auch die Online-Kanäle über die DataFactory bedient: Das BeraterTool der HIZA GmbH geht an den Start, – und zwar dreisprachig. Flyer, Preislisten und individuelle Händlerkataloge folgen in kurzen Abständen.

Flexibilität, schnelles Denken und Handeln zeichnet den international bekannten Hersteller aus Sicht der Stünings Medien GmbH aus. Die Besonderheit in dieser jungen Partnerschaft liegt zweifelsohne in der schnellen Synergie-Ausschöpfung sowie der Bedienung aller Medienkanäle. Alle Vorteile einer datenbankbasierten Produktpflege werden sofort erkannt und genutzt.

Auf die nächsten Schritte sind wir gespannt und freuen uns darauf, weiter zusammenzuwachsen. Die Industrie 4.0 kann kommen!

 
Zum BeraterTool


 

hiza bt

 

„Stünings Medien ist ein kompetenter Partner für die heute zwingend erforderliche Weiterentwicklung von Unternehmen im Bereich der Mediengestaltung“, sagt Matthias Schütze, Geschäftsführer Vertrieb bei der HIZA GmbH & Co. KG. Eine große Unterstützung stellten für ihn die Erfahrungen der kompetenten Mitarbeiter als auch der Geschäftsführung von Stünings Medien dar. Aus Erfahrung sagt Schütze: „Der entscheidende Aspekt für HIZA ist letztlich folgender: Wir können nach vorheriger Übernahme der Daten sehr transparent und letztlich später mit deutlich weniger Aufwand ein besseres Resultat erzielen.“

Kurzportrait

Die HIZA GmbH & Co. KG mit Sitz in Geldern ist ein inhabergeführtes, 1965 gegründetes Familienunternehmen. Seither ist es als einer der führenden Hersteller in der Berufsbekleidungsbranche national und international tätig. Die Haus-Kollektionen umfassen die Bereiche Profashional® (Pflege, Medizin), Hot Cuisine® (Kochen, Gastronomie) und den Beautymarkt sowie das Dienstleistungsgewerbe. Weiterer Schwerpunkt ist der Bereich „Project Fashion“, also individuelle, bedarfsgerechte Bekleidung. Sonderaufträge fertigt HIZA ab 30 Stück. Verarbeitet werden ausschließlich nach Öko-Tex-Standard 100 zertifizierte Gewebe und Garne – schadstoffgeprüft und unbedenklich im Einsatz. Produktionsstandort beider Produktionen ist Marokko.

Produkte + Benefit

Aus dem umfangreichen Produktportfolio der Stünings Medien nutzt HIZA die DataFactory, das BeraterTool, die datenbankgestützte Katalogproduktion (DatabasePublishing), Datentransformation/-Exporte sowie Druck- und Mailing-Dienstleistungen. „Produkte und Dienstleistung leben von den Leuten. Je besser diese sich in der Branche auskennen, desto effektiver ist die Zusammenarbeit“, weiß Matthias Schütze. Auch wenn er in der direkten Zusammenarbeit noch Optimierungsbedarf hinsichtlich der lückenlosen, transparenten Kommunikation bei der Abwicklung der Prozesse sieht, weiß der Vertriebs-Profi um das Potenzial der Stünings-Medien-Lösungen: „Gerade in den heutigen Zeiten verkauft Stünings Medien eine win-win-Situation, die den meisten Kunden sicherlich bewusst ist, die aber nicht ihre Möglichkeiten erkennen.“ Für die Zukunft wünscht sich Schütze eine noch nähere Zusammenarbeit mit Platz für weitere Innovationen seitens Stünings Medien: „Hier sind wir der Kunde, der überrascht werden will!“


hiza logo   stuenings-logo